Tragehilfen Tragen

Limas Flex – mein neues Schnallentier

Sie ist neu und jeder will sie testen, die Limas Flex. Als Fullbuckle (Trage mit Schnallenhüftgurt und Schnallenträgern) mit abnehmbarem Hüftgurt kann sie auch als Onbuhimo (Trage ohne Hüftgurt) genutzt werden. Ich bin gespannt, wie das klappt. Bisher habe ich sie nur als Fullbuckle getestet. Das kleine Kind mit reichlich 9kg und Kleidergröße 86 sitzt super drin.

Die Trage bietet die Option die Träger entweder am Hüftgurt oder am Rückenteil zu befestigen. Ersteres fand ich extrem unbequem, ist ja auch nur für die ganz kleinen Babys gedacht. Nach dem Umstecken war es sofort ein richtig gutes Tragegefühl. Selbst ich als Tuchbinder und Halfbuckleliebhaber mag die Trage wirklich gern. Der Test als Onbu mit dem großen Kind steht noch aus, aber schon jetzt weiß ich, dass ich die Limas Flex guten Gewissens in den Beratungen zeigen kann.

Gestern hatte ich das kliene Kind 4 Stunden vorn, heute 2 und es ging wirklich gut. Auch der Test auf dem Rücken steht noch aus, aber sowohl gestern als auch heute war Stillen in der Trage geplant, das geht ja auf dem Rücken nicht.
Der Hüftgurt ist recht steif, die Schnalle wird durch ein Gummiband gesichert. Die Stegbreite lässt sich mit Klettverschluss stufenlos einstellen. Die Option die Träger an unterschiedlichen Stellen anzubringen habe ich ja bereits erwähnt und finde ich klasse.
Im Nacken kann die Breite mit Hilfe einer Kordel verkleinert werden, sodass das Baby besser gestützt wird. Die Polsterung der Schulterträger macht das Tragen sehr angenehm, die Polsterung der Beinausschnitte wirkt gemütlich für den Tragling.

Alles in allem eine schöne Trage, leicht anzulegen und schnell eingestellt.

Kommt und testet, es lohnt sich!